Wie man unkompliziert beim KBA in Flensburg Punkte abfragen kann

flensburg punkte abfragen

Hoppla! Geblitzt! Jeder kennt das. Kurz nicht aufgepasst und schon haben sie einen erwischt. Meist erhält man etwas später einen Brief und wenn man Pech hat, bekommt man neben einer saftigen Geldbuße auch noch Punkte in Flensburg. Spätestens jetzt gerät so mancher Fahrer in Panik und überlegt, wie viele Punkte man denn maximal ansammeln darf, um nicht mit einem Fahrverbot belegt zu werden. Nach kurzer Recherche im Internet ist das dann zwar klar. Offen wäre nur noch, wie viele Punkte man denn aktuell selbst schon auf dem Konto hat. Nach einer gewissen Frist sollten die Punkte doch eigentlich wieder verschwinden. Da bietet es sich an, in Flensburg seine Punkte abzufragen.

flensburg punkte abfragen

Schnell, unkompliziert und einfach

Nein, schnell, einfach und unkompliziert ist das nicht. Aber es gibt Abhilfe für Leute, die nicht in die Tiefen der Verwaltungsbürokratie eintauchen wollen.

Diverse Agenturen auf dem Markt bieten an, einem die bürokratischen Formalitäten für eine Gebühr abzunehmen.

Eine davon ist www.verkehrsregister-flensburg.de. In Flensburg Punkte abfragen ist hier ganz einfach. Die erforderlichen Daten werden direkt online erfasst. Das dauert etwa zwei Minuten und hat den Vorteil, dass man nicht selbst nach den benötigten Informationen suchen muss und sich außerdem den Weg zur Post und das Porto spart. Die Auskunft des Kraftfahrt-Bundesamts landet dann trotzdem sicher und bequem per Post direkt im eigenen Briefkasten. So hat man die Sicherheit, dass man auch demnächst nicht nur zu Fuß unterwegs sein darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.