Was ist der Vorteile einer Terrassenüberdachung?

terras garten

Spätestens wenn ein gemütlicher Grillabend durch plötzlichen Regen abrupt beendet wurde, steigt eine Sehnsucht nach einer nützlichen und schützenden Terrassenüberdachung. Denn ein Dach über der Terrasse hat viele Vorteile: Das Dach schützt vor Regen, Sturm und Wind und macht so die Terrasse zu einem erweiterten Wohnraum – unabhängig vom Wetter. Ein Terrassendach kann die Freiluftsaison verlängern, Gemütlichkeit schaffen und neben Bewohnern und Gästen auch Terrassenmöbel schützen.

Markise als eine Überdachung

Eines vorweg: In erster Linie ist eine Markise als Sonnenschutz gedacht. Für andere Wetterbedingungen wie Wind oder Regen ist sie nur noch bedingt geeignet. Generell kann eine Markise auch leichten nieseln Regen vertragen, jedoch eignen sich wasserdichte Markisenstoffe für größere Niederschlagsmengen. Unabhängig vom Markisentuch sind jedoch höhere Windkräfte für alle Markisen konstruktionsbedingt nur problematisch. Da die Markise nur an der Hauswand befestigt wird, fehlen ihr die Verstärkungen, um den Kräften des Windes standzuhalten. Den einzigen vollständigen Wetterschutz kann nur ein fest installiertes Schiebedach bieten.

terrassenüberdachung

Gestaltung: luftig und Modern

Um die luftige und offene Atmosphäre der Terrasse zu erhalten, werden die Terrassendächer heute meist nur noch in transparenter Form gewählt. Ein transparentes Glas- oder Kunststoffdach verleiht dem Terrassendach optische Leichtigkeit und IHre Terrasse behält ihr Open-Air-Erscheinungsbild. Dank der transparenten Einsätze bleibt die Terrasse ein sonniger Ort und ist trotzdem vor Regen geschützt. Zudem fügt sich eine offene Dachterrasse mit modernem und hellem Erscheinungsbild harmonisch und unaufdringlich in die Architektur und das Gesamtbild ein. Sie wollen Ihren Garten mit einer Terrassenüberdachung verschönern? Wir besprechen mit Ihnen vor Ort alles. Rufen Sie uns für einen Termin einfach an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.