Die Funktion des Black Belts

Black belt training

Black Belts sind Projektleiter für die Projekte bei Six Sigma. Diese arbeiten mit der Hilfe von Teams in den einzelnen Projekten. Jene Black Belts haben das nötige methodische und statistische Wissen, um die Projekte zweckvoll durchzuführen. In der Regel sind die arbeitenden Black Belts zu 100 Prozent von ihrer eigentlichen Tätigkeit freigestellt. Diese berichten an die Leitung der Organisationseinheit, den sogenannten Six Sigma Champion und werden methodisch von Master Black Belts unterstützt. Dies sind Mitarbeiter aus Unternehmen, welche als Black Belt Lean die laufenden Six Sigma Projekte in dem Fremdunternehmen durchführen. Durch ein Black belt Training werden diese Fachkräfte ausgebildet.

Die Zertifizierung zum Six Sigma Black Belt

Der Kandidat für das Black belt Training hat wenigstens 8 der 9 Trainingstage und einen Zertifizierungstag in dem Training absolviert oder zugleich 18 der 20 Trainingstage nach dem Ausbildungskonzept sowie den Zertifizierungstag absolviert

Der Kandidat hat ein Verbesserungsprojekt begleitend zu seiner Ausbildung geleitet und zudem die schriftliche Prüfung bestanden.

Die Teilnehmer des Trainings lernen die Phasen bei der Realisierung der Six-Sigma-Projekte kennen. Mit diesen Kenntnissen können sie später die Teams führen, Tools aus der Toolbox von Six-Sigma auswählen und erfolgreich bedienen.

Black belt training

Die Mitarbeiter bearbeiten ein vom Management des Unternehmens bekanntes Six-Sigma- Projekt und erreichen damit Einsparungen für das Unternehmen.

Durch den Abschluss der Ausbildung zum Six Sigma Black Belt sind die Teilnehmer in der Lage, anspruchsvolle Projekte erfolgreich zu leiten. Mit der Ausbildung realisieren sie in dem Unternehmen ein eigenes Projekt von Six-Sigma, bei welchem diese von einem erfahrenen Trainer unterstützt werden.

Die Inhalte der Six Sigma Black Belt-Ausbildung entsprechen den Angaben der ISO 13053 Teil 1 und 2, der ISO 18404 sowie der American Society for Quality.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.